QSL-Shop
Startseite » NEU im Shop » Bausätze, Geräte, Bauelemente... » Automatischer Antennenumschalter FA-AS

Automatischer Antennenumschalter FA-AS

Automatischer Antennenumschalter FA-AS

115,00 €

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar*

Lieferzeit:
Deutschland: 3-5 Werktage
Europäische Union: 5-7 Werktage
International: 2-3 Wochen

Gewicht: 0.080 kg

Art.Nr.: BX-7300

Automatischer Antennenumschalter für Icom-Transceiver (siehe FA 12/2016), Komplettbausatz

Der FA-AS ermöglicht es, vier verschiedene Antennen z.B. an den IC-7300 anzuschließen und je nach Betriebsfrequenz automatisch zu wählen. Bedienung und Programmierung sind einfach und intuitiv, der Betriebszustand wird mit mehrfarbigen LEDs signalisiert. Ein Betrieb mit getrennter Sende- und Empfangsantenne ist möglich.

Eine gesonderte Buchse ist für den Anschluss eines Transverters vorgesehen.

Der FA.-AS lässt sich mit der Bandspannung oder über die CI-V-Schnittstelle des Icom-Transceivers steuern.

Der Bausatz enthält neben den Platinen und dem bearbeiteten und bedruckten Gehäuse sämtliche zum Aufbau benötigen Bauteile. (Es werden ausschließlich bedrahtete Bauelemente verwendet.)

Versandkosten in die Europäischen Länder              15,– Euro
Shipping rate to european countries                           15,– Euro

Price for US and non-EU overseas countries            105,– USD
Shipping rate to US and other overseas countries    35,– USD

Geeignete Steuergeräte Icom-Transceiver
Steuerinformationen Bandspannung/CAT-Schnittstelle
HF-Anschlüsse ≤ 4 Antennen, 1 Transverter, Z = 50 Ω, unsymm.
HF-Leistung ≤ 150 W
Frequenzbereich für Automatikbetrieb 1,8…72 MHz
Durchgangsdämpfung ≤ 0,1 dB
SWV ≤ 1,2
Antennenspeicher EEPROM
Betriebsspannung +12 …15 V
Stromaufnahme ≤ 100 mA bei 13,8 V
Abmessungen (B x H x T) 238 mm x 33 mm x 240 mm
Masse 1840 g

In der Bauanleitung sind Bandspannungswerte in Tabelle 2 angegeben, deren untere Toleranzgrenze mein IC-7300 in einigen Fällen nur knapp überschreitet. Bei 80 m schafft er dies nicht, was dazu führt, dass dieses Band vom Antennenumschalter nicht korrekt erkannt wird. Was kann ich tun?

Die einfachste Lösung besteht im Austausch von R10 (4,7 kOhm) gegen einen 5,1-kOhm- oder zwei parallelgeschaltete 10-kOhm-Widerstände. Diese Maßnahme senkt alle Toleranzgrenzen der Bandspannungsauswertung und nun sollte auch der niedrige Wert im 80-m-Band erfasst werden.

 

 

Produktsuche

Offline-Katalog

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Account

International Orders

Unsere Versanddienstleister

Deutsche Post

DHL