Willkommen im FUNKAMATEUR Online-Shop!
Willkommen zurück!

Akkumulatoren - Grundlagen und Praxis

Akkumulatoren - Grundlagen und Praxis
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: sofort lieferbar
Art.Nr.: Z-0033
34,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb


Produktbeschreibung

W. Gellerich, Verlag Shaker Media 2015, 2.Auflage, 248 Seiten, ISBN: 978-3-95631-295-3

Grundlage dieses Buches bilden die im FUNKAMATEUR und der CQDL veröffentlichten Beiträge. Deren Inhalte wurden jedoch komplett überarbeitet, neu strukturiert, aktualisiert und wesentlich erweitert.

Es werden NiCd-, NiMH-, Bleigel- und LiIon-Akkumulatoren vorgestellt. Jedem dieser Akkutypen ist jeweils ein eigenes Kapitel gewidmet, das alle für den praktischen Einsatz wich­tigen Aspekte enthält: das Verhalten beim Entladen, auch mit sehr großen Strömen und bei tiefen Temperaturen, die Lagerung und die dabei unvermeidliche Selbstentladung, Fragen von Alterung, Lebensdauer und richtiger Behandlung sowie die jeweils geeigneten Verfahren zur Ladung und Schnellladung.

Wer noch mehr über die Akkumulatoren wissen möchte, der kann sich jeweils auch mit den ablaufenden chemischen Vorgängen vertraut machen – eine wertvolle Ergänzung zu den oben genannten Beiträgen.

Mehrere Kapitel befassen sich mit den Besonder­heiten beim Einsatz von Akkumulatoren. So wird schnell klar, welcher Akku wofür am besten geeignet ist.
Abschließend erläutert der Autor, was bei Unfällen mit Akkumulatoren zu erfolgen hat und wie sie an ihrem Lebensende zu entsorgen sind.    -red

Die aktualisierte, zweite Auflage wurde gründlich überarbeitet. Das Literaturverzeichnis hat 100 zusätzliche Einträge. Viele Änderungen betreffen Lithiumionenakkus, bei denen Sicherheit, Hochstromfähigkeit und Kälteverhalten verbessert wurden. Das mittlerweile gut erforschte Lithiumeisenphosphat hat den Durchbruch als leistungsfähiges Elektrodenmaterial geschafft. Aufgrund der Nennspannung eignen sich Lithiumionenakkus mit diesem Material als leichtgewichtiger Ersatz für Bleiakkumulatoren.

Da NiCd-Akkus aufgrund des Gehaltes an giftigem Cadmium für die meisten Anwendungen nicht mehr verwendet werden dürfen, ist ihrem Ersatz durch NiMH-Akkus ein eigener Abschnitt gewidmet.