QSL-Shop
Startseite » Literatur » deutschsprachige Literatur » Elektronik » Digitale Oszilloskope - Der Weg zum professionellen Messen

Digitale Oszilloskope - Der Weg zum professionellen Messen

47,90 €

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort lieferbar*

Lieferzeit:
Deutschland: 3-5 Werktage
Europäische Union: 5-7 Werktage
International: 2-3 Wochen

Gewicht: 0.260 kg

Art.Nr.: B-1682

J. Müller, 388 Seiten, beam-Verlag 2017, Format 21 x 28 mm
ISBN: 978-3-88976-168-2

Achtung! Beim Versand in das Ausland müssen wir wegen des hohen Gewichts einen Zuschlag von 5,– auf die normale Versandpauschale erheben. Die Versandkosten belaufen sich somit auf 11,90 Euro.

Das Oszilloskop ist eines der wichtigsten Geräte der elektronischen Messtechnik, das zur Darstellung von Signalverläufen über der Zeitachse eingesetzt wird. Das um 1930 entstandene Gerät hat sich, speziell in den letzten beiden Jahrzehnten, erheblich weiterentwickelt und basiert jetzt - gegenüber dem früheren analogen -  auf einem volldigitalisierten Konzept. Dadurch konnten zusätzliche Funktionen realisiert werden, die den Einsatz des Oszilloskops heute auch bei bisher noch nicht abgedeckten Applikationen ermöglichen. Es ist damit zu einer übergreifenden Plattform geworden, wodurch der Anspruch an das erforderliche Hintergrundwissen des Anwenders allerdings deutlich gestiegen ist. Das vorliegende Werk ebnet auf praxisnahe Weise den Weg zum professionellen Messen mit dem Digitaloszilloskop! 

Das digitale Oszilloskop arbeitet ganz anders, als das relativ einfachere, analoge Konzept. Durch die erforderliche Analog-Digital-Wandlung entstehen jedoch Effekte, die bei analogen Oszilloskopen völlig unbekannt waren. Beispiele dafür sind u.a. das Aliasing, bei dem Geistersignale auftreten, die real nicht vorhanden sind, oder Blindzeiten, durch die relevante Signalereignisse unerkannt bleiben können. Der erfolgreiche Einsatz von digitalen Oszilloskopen macht daher detailliertere Kenntnisse ihres Funktionsprinzips unabdingbar. Die Darstellung der Praxis-Demonstrationen, der inhaltliche Schwerpunkt des Buches, erfolgt mit einem High-End-Oszilloskop, um auch Auswirkungen in Grenzbereichen aufzeigen zu können. Für die Umsetzung der vorgeschlagenen Praxis-Demonstrationen reichen jedoch oft ein vorhandenes Oszilloskop und ein Labor-Signalgenerator aus.

  • Passive und aktive Tastkopfkonzepte
  • Feldsonden, Stromzangen
  • Bandbreiten und Eigenanstiegszeiten
  • Thermisches Rauschen, Quantisierungsrauschen
  • Frontend, ADC, SFDR, SINAD, ENOB
  • Vertikale Auflösung, High-Resolution-Modus
  • Akquisition, Rekordlänge Dezimation, Aliase,
  • effektive Samplingrate, ETS-Modus
  • Rekonstruktion, Waveformzyklus, Blindzeit
  • Digitaler Trigger, Pre-Trigger, Runt, Window
  • FFT, Fensterung, Leckeffekt, RBW, Gating
  • EMV-Pre-Compliance, Harmonische
  • Falschfarbendarstellung, Spektrogram

Produktsuche

Offline-Katalog

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Ihr Account

International Orders

Unsere Versanddienstleister

Deutsche Post

DHL